IZB Wolfsburg 2018

IZB Wolfsburg 2018

GEIGER – Austeller auf der Internationalen Zuliefererbörse

Wolfsburg, 16.10.18 um 10 Uhr öffneten sich wieder die Türen der 10. Internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg. Der Startschuss war gefallen und die 3 Messetage mit 383 Ausstellern aus 34 Nationen und 38 Weltpremieren sowie dem Schwerpunkt „Thing Digital“ konnten beginnen.

Am Stand 5320 von GEIGER Automotive GmbH in Halle 5 freuten wir uns gleich um 10:00 Uhr, viele Kunden und Geschäftspartner begrüßen zu dürfen. Die ersten interessanten Gespräche kamen gleich in Schwung und wir waren auch stolz unsere neue Innovation die „GEIGER Erkennungsbeleuchtung“ vorstellen zu dürfen. Mit dieser Idee, die schon zum Patent angemeldet ist, wollten das Team um unseren CTO Herrn Richard Metzler und Entwicklungsleiter Dirk Dyckerhoff, bei unseren Kunden das Interesse wecken sowie die Marktfähigkeit ermitteln. Mit einem Anschauungsmodell konnte die Idee, sowie mögliche Umsetzung gut dargestellt und diskutiert werden.

Ein weiteres Highlight am Stand war unsere „Murmelbahn“, mit viel Spiel, Spaß und Spannung durften unsere Geschäftspartner und Standbesucher eine Metallkugel durch ein Plexiglas Labyrinth steuern. Ziel war es in den Grün beleuchteten Kühlwasserbehälter zu treffen, welcher durch das Zufallsprinzip beim Start drücken ausgewählt wurde. Unter dem Plexiglas Labyrinth waren einige unserer wichtigsten Teile in Szene gesetzt.

Carola Jüngling und Alfred Winter unsere Key Account Manager für die VW-Gruppe durften viele bekannte Gesichter, aber auch neue Kunden an unserem Stand begrüßen und beraten. Es entstand eine tolle familiäre Atmosphäre in der man sich gut über wichtige Themen und Projekte austauschen konnte.

Unsere Entwickler Heinz Klapper und Robert Mater standen den vielen Interessenten für alle Fragen und technischen Diskussionen mit Präsentationen und Erklärungen am Produkt zur Verfügung. Der Kollege Rupprecht Fanderl aus dem Einkauf war auch ein gefragter Mann am Stand und kam mit vielen neuen aber auch bekannten Lieferanten ins Gespräch.

Mittwoch der 17.10.18 war der stärkste Tag der Messe.

Die Geschäftsleitung um CEO Sven Riehm, CTO Richard Metzler sowie Vertriebsleiter Christian Renje und Entwicklungsleiter Dirk Dyckerhoff knüpften neue Kontakte, führten spannende Gesprächen und hatten auch mal Zeit, ein Auge auf die Technologien der anderen Lieferanten zu werfen.

Wir ziehen ein positives Fazit und freuen uns schon auf die nächste IZB 2020.





  • ‹ zurück