Ein Tag – ganz im Zeichen der Ausbildung

Ein Tag – ganz im Zeichen der Ausbildung

Murnau – Zukunft durch Ausbildung

Ein Tag, der nur der Ausbildung gewidmet war, veranstaltete GEIGER Automotive am 14.10.17. An diesem schönen Samstag hatten Schüler, junge Menschen und natürlich auch die Eltern und Lehrer die Möglichkeit, sich über die vielseitigen und unterschiedlichen Ausbildungsberufe bei uns zu informieren. In einer lockeren Atmosphäre kamen die Interessenten mit unseren Auszubildenden und Ausbildern ins Gespräch. Stolz erzählten unsere Azubis ihren Gästen von den spannenden Aufgaben in ihrem Beruf und was speziell ihren Ausbildungsberuf so interessant macht. Das war eine super Gelegenheit für die jungen Besucher, direkt von anderen jungen Menschen die diesen Beruf ausüben, zu erfahren, was auf einen zukommt und herauszufinden, welcher Beruf für sie interessant ist und zu ihnen passt.

Bei den angebotenen Werksführungen, die von unseren Fertigungs- und Werksleitern durchgeführt wurden, durften unsere Gäste in die umfangreiche Welt des Kunststoffspritzguss und der Automobilzulieferindustrie einsteigen. Sie lernten viel über unsere verschiedenen Produktionstechniken, sowie die Produkte und die Funktion der Teile im Fahrzeug. An zwei extra für diesen Tag bereitgestellten Autos in unserer Fertigungshalle, konnte direkt am Fahrzeug veranschaulicht werden, wo sich unsere Produkte im Auto befinden und welche Funktion und Anforderungen sie erfüllen müssen.

Ein Hingucker war auch der von unseren technischen Azubis aufgestellte und programmierte Roboter, der einen GEIGER Kugelschreiber aus einem Schacht aufgenommen hat und diesen präzise in eine schmale Röhre eingeführt hat, damit der Stift dann als kleines Giveaway für die Besucher unten über eine kleine Bahn herauskam. Unsere Industriemechaniker Azubis hatten extra für den Ausbildungstag aus Aluminium kleine Flaschenöffner in Form eines Autos erstellt, diesen konnte sich jeder mit seinen Initialen personalisieren lassen und dabei einiges über das Fräsen lernen. Auch die Fachkräfte für Lagerlogistik machten Groß und Klein eine Freude mit der Veranschaulichung ihres Berufes. Hier durften die Interessenten ihre ersten Staplererfahrungen machen, natürlich nicht auf einem echten Stapler, dafür auf einer Miniatur Staplerbahn, mit einem ferngesteuerten Stapler. Einige mussten hier feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, sich durch ein enges Lager mit der Ladung zu bewegen.

Ihr Glück forderten die zahlreichen Besucher bei einem der zwei Gewinnspiele heraus. Hier musste man bei einer von unseren Azubis erstellen Kugelbahn aus unseren Produkten, den richtigen Ausgang der Kugel bestimmen. Mit Glück und etwas Feingefühl, erreichte die Kugel durch das Teile-Labyrinth den richtigen Ausgangsbehälter. Unter grünem Licht und Signalhorn wurden die Gewinne überreicht. Bei dem zweiten Gewinnspiel ging es um Wissen über die Firma, welches man sich auf der Werksführung aneignen konnte.

Wir sind sehr glücklich, dass der „Tag der Ausbildung“ so gut angenommen wurde und wir die Türen für begeisterte und interessierte Besucher öffnen durften, um uns den Menschen in der Region als internationales Unternehmen und guten Ausbildungsbetrieb vorzustellen. Über die vielen positiven Feedbacks haben wir uns natürlich besonders gefreut und wollen so einen Tag in Zukunft jährlich realisieren.

 





  • ‹ zurück