Azubi-Ausflug Krauss Maffei

Azubi-Ausflug Krauss Maffei

Unser Azubi-Ausflug in das Krauss Maffei Werk in München – eine reiche Erfahrung…

Seit langem waren wir darauf gespannt unseren Azubiausflug in die Tat umzusetzen. Am 30.03.2016 war es  schließlich soweit und alle Murnauer Azubis fuhren zu der Firma Krauss-Maffei nach München.
Treffpunkt war um kurz vor 8 Uhr. Bevor wir in den Bus stiegen und uns eine einstündige Fahrt nach München bevorstand, erhielten wir jeweils 20 €, die uns großzügig von der Geschäftsleitung spendiert wurden, um nach dem Ausflug gemeinsam essen zu gehen.

Bereits als wir in München angekommen waren und an den Gelände-Zäunen des Werkes vorbeifuhren, staunten manche nicht schlecht über die  riesigen Gabelstapler, ein riesiges Werbeplakat und einer eigenen Werksfeuerwehr, die kaum zu übersehen war.

Als wir bei Krauss-Maffei am Haupttor ausstiegen, warteten wir noch kurz auf unseren Krauss-Maffei-Betreuer der uns über das Gelände in ein anderes Gebäude führte um uns dort eine Präsentation über die Historie der Krauss-Maffei Group zu zeigen, welche zurzeit weltweit rund 4.500 Mitarbeiter beschäftigt.

Der Vortrag begann bei der Gründung des „Eisenwerks Hirschau“ 1838 in München-Schwabing, welches Lokomotiven herstellte und erzählte über die erste Produktion von Schlauchmaschinen für die Gummiindustrie.
Auch der Bau von den ersten elektrischen Lokomotiven bis hin zur Teilung der Firma in verschiedene Bereiche und der heutigen Krauss-Maffei Group wurden uns erläutert.

Am Ende des Vortrages bekamen wir unsere Besucher-Ausweise ausgehändigt und marschierten anschließend durch die Produktionshallen, in denen wir den Entstehungsprozess einer Maschine mit verfolgen konnten. Alle Teile, Geräte und Werkzeuge waren hier in sehr großen Dimensionen vorhanden. So konnten wir die Produktion sowie verschiedene Maschinen in einem Ausstellungsraum, einige gefertigte Kunststoffteile und neue Lokomotiven bei Krauss-Maffei betrachten.

Gegen Mittag knurrte uns auch schon der Magen und die Führung endete in der Kantine, in der wir uns mit einer Kleinigkeit stärken konnten. Zum Ausklang des Ausflugs fuhren wir in die Münchner Innenstadt und genossen ein gemütliches Beisammensein bei einer schönen, leckeren Mahlzeit damit auch die letzten Hungrigen noch satt wurden. Schließlich ging es gegen 15:30 Uhr wieder zurück nach Murnau.Es war eine durchaus interessante Werksführung, bei welcher uns viel Wissenswertes vermittelt wurde und wir einen wertvollen Einblick erhielten.
Großer Dank gebührt der JAV und unserem Betriebsratsvorsitzenden, die uns diesen Ausflug und die tolle Erfahrung ermöglicht haben.





  • ‹ zurück